Schließen
Sponsored

BWL - Eventmanagement

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium, Duales Studium

Ganz egal, ob es um Konzerte, Messen, Sportveranstaltungen oder Stadtfeste geht – ein erfolgreiches Event bleibt im Gedächtnis und ist in aller Munde. An dieser Stelle sind Eventmanager gefragt, die strategisch denken und sich auf mehrere Aspekte gleichzeitig konzentrieren. Im Bachelorstudium Eventmanagement an der Hochschule für angewandtes Management haben die Studierenden die Möglichkeit, ihr Multitasking-Talent zu entfalten und mit Management-Know-how zu ergänzen. Das Studium kann dabei flexibel gestaltet und an die beruflichen Bedürfnisse angepasst werden. Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen werden vor allem Eventorganisation, -marketing sowie finanzielle Aspekte gelehrt. Business English und Trends aus der Eventbranche runden das Profil ab. Damit sind die Absolventen in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben in verschiedensten Bereichen einzunehmen. Je nach Interesse können Eventmanager im Sportbereich oder Modeunternehmen, in der Gastronomie oder auch bei Reiseveranstaltern einspringen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium umfasst sieben Semester im Vollzeit-Programm und umschließt ein Praxissemester im Berufsfeld des Eventmanagements. Alternativ kann das Studium auch kooperativ bzw. dual oder in Teilzeit absolviert werden. Durch das Blended-Learning-Konzept lässt sich das Studium optimal mit dem Beruf vereinen.

Zunächst stehen BWL-Grundlagen auf dem Studienplan:

  • Einführung in BWL und VWL
  • Steuerlehre
  • Investition & Finanzierung
  • Marketing
  • Arbeitsrecht

Diese werden durch branchenspezifische Inhalte ergänzt:

  • Management-Entscheidungen in der Eventindustrie
  • Konzeption & Inszenierung von Events
  • Eventmarketing & Finanzierung von Events
  • Eventevaluation

Daneben sind Schlüsselqualifikationen fester Bestandteil des Lehrplans, wie Teamentwicklung und Moderation, Business Englisch, aber auch Wirtschaftsmathematik und Statistik.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)

Studium ohne Abitur:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre) + 3 Jahre fachbezogene Berufserfahrung
  • Meisterbrief
  • Verwaltungsfachwirt
  • Fortbildungsprüfung
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Fachschule / Fachakademie
  • Fortbildungsabschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Kosten

Die monatlichen Studiengebühren variieren je nach Modell: Vollzeit (42 Monate) 450 € | Teilzeit (78 Monate) 245 €.
Dazu gibt es eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 300 € und eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 450 €.

zurück zur Hochschule