Vegetarisch-veganer Ernährungsberater

Abschluss

Zertifikat

Dauer

5 Monate

Art

Fernlehrgang

Immer mehr Menschen legen Wert auf eine gesunde und ökologisch bewusste Ernährung. Dazu gehört auch oft die Umstellung hin zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise. Da der Umstieg auf eine gesunde Ernährung und der Überblick über wichtige Nährstoffe oft schwerfallen, nehmen viele Personen die Hilfe von professionellen Ernährungsberatern in Anspruch. Die Fortbildung „Vegetarisch-veganer Ernährungsberater“ bereitet Sie umfassend darauf vor, Kunden zu beraten. Sie erwerben relevante Grundlagenkenntnisse zu Themen wie Nährstoffe und Energieverbrauch und lernen, einen vollwertigen und pflanzlich-orientierten Ernährungsplan ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden zu erstellen. Damit qualifizieren Sie sich für die Arbeit als selbstständiger Berater, können aber auch im Gesundheitsbereich, in Fitnessstudios, oder Wellnessanlagen tätig werden.

Nutzen Sie den Trend zur vegetarisch-veganen Ernährungsweise für sich und erwerben Sie die Qualifikation zum Ernährungsberater!

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsinhalte

In der fünfmonatigen Weiterbildung erwerben Sie vielfältige Kenntnisse. Sie erlernen die Grundlagen der Ernährung und Bewegung und beschäftigen sich mit Inhalten zu Essgewohnheiten und Vorerkrankungen. Außerdem erweitern Sie Ihr Know-how um Beratungstechniken im Einzel- und Gruppengespräch. Die behandelten Themen umfassen unter anderem:

  • Essen und Psyche
  • Diabetes
  • Kritische Nährstoffe und Supplementierung
  • Der pflanzliche Einkauf
  • Umstellung auf vegan-vegetarische Kostformen

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören Ernährungsberater/-innen, Köche/-innen sowie alle Interessierten, die sich im Bereich der vegan-vegetarischen Ernährungsberatung weiterbilden möchten.

Studienbeginn & Dauer

Die Fortbildung startet erstmals im Juli 2020 und danach jeweils im Oktober an den Standorten Düsseldorf und München. Sie dauert 5 Monate.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an der Weiterbildung muss neben dem Mindestalter (18 Jahre) auch ein Schulabschluss vorliegen.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren betragen inklusive gedruckter Studienhefte 198 Euro monatlich (990 Euro insgesamt). Bei digitalen Studienheften belaufen sich die Gebühren auf 188 Euro monatlich (940 Euro monatlich).

zurück zur Hochschule

Weitere Zertifikat-Studiengänge

Aquatraining Athletiktraining Ausdauertraining Clubmanager Berater für Pferdefütterungsmanagement Ernährungsberater Faszientraining Fitnesstrainer B-Lizenz Functional Trainer Fußball-Athletiktraining Geprüfter Sportfachwirt (IHK) Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) GesundheitsCoaching Golfsekretär Group Fitness - Toning & Functional Training Group Fitness – Aerobic & Step Grundlagen der Pferdephysiotherapie Grundlagen des Sportvereinsmanagements Ayurvedische Diagnostik Ayurvedische Ernährung Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) BodyBuilding CrossWorkout Trainer EMS-Trainer Entspannungstrainer Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) Gesunde Führung Kommunikation & Präsentation Konditionstraining für Pferde Medizinisches Fitnesstraining Rückentrainer Sauna-Meister Selbstmanagement Spa-Rezeptionist Sport- und Gesundheitstourismus Stressmanagement Vinyasa-Yoga Instructor Bankettmanagement Business Travel Management Cruise Management Eventmanagement (IHK) F&B Manager Fachwirt im Gastgewerbe (IHK) Front Office Management Geprüfter Küchenmeister (IHK) Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) IndoorCycling Kaufmännische Grundlagen im Sport Küchenleiter Massagetrends Nachhaltiger Tourismus Resilienztraining Social Media Management Sport Spielanalyse & Scouting Sporternährung Sportevents Sportsponsoring Start-up Ernährungsberatung Systemgastronomie Tourismusmarketing Wedding Planer
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de