Fernstudium Wirtschaftsinformatik in Steiermark gesucht?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Wirtschaftsinformatik

Bundesland

Steiermark

Fernstudium

Das Fernstudium ist eine flexiblere Alternative zum klassischen Vollzeitstudium: Wann und wo man lernt, bestimmt man selbst. Die Studieninhalte werden eigenständig im Selbststudium erarbeitet. Üblicherweise stellt die Hochschule Lehrmaterialien in Form von sogenannten Studienbriefen, Lehrbüchern und Fachliteratur zur Verfügung. E-Learning Komponenten, etwa Online-Seminare, -Tutorien oder Übungsaufgaben im Internet, ergänzen das Studienprogramm.

Präsenzveranstaltungen sind äußerst selten und in der Regel nicht verpflichtend. Ist die persönliche Anwesenheit am Hochschulort bzw. einem Prüfungszentrum doch einmal nötig, z.B. bei Prüfungen, finden diese fast immer am Wochenende statt. Ein Fernstudium lässt sich entsprechend gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren. Allerdings erfordert das Selbststudium viel Disziplin, erst recht neben einer regulären 40-Stunden Arbeitswoche.

Weiterlesen...

Wirtschaftsinformatik

Die Aufgabe der Wirtschaftsinformatik ist es, Informations- und Kommunikationssysteme in Unternehmen einzusetzen und die damit verbundenen Prozesse zu managen. Mit einem Fernstudium der Wirtschaftsinformatik erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um solche Anwendungen für die Wirtschaft zu planen, zu entwickeln und zu steuern.

Das erwartet Sie im Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Das interdisziplinäre Fernstudium Wirtschaftsinformatik bietet eine Kombination aus BWL und angewandter Informatik. Dies erfordert nicht nur ein logisches, analytisches und strukturiertes Denken, sondern auch ein mathematisches und organisatorisches Talent. Natürlich sollten Sie auch ein gewisses persönliches Interesse für Wirtschaft, Mathematik und Software mit sich bringen.

In unserem ausführlichen Artikel zum Fernstudium Wirtschaftsinformatik informieren wir Sie über alles Wissenswerte: Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Gebühren! Viele spannende Fernstudiengänge und andere berufsbegleitende Studien im Bereich Wirtschaftsinformatik in ganz Österreich finden Sie außerdem in unserer großen Datenbank. Alle Anbieter, alle Fachrichtungen auf einen Blick!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Steiermark

Dank ihrer dichten Wälder, Wiesen, Obst- und Weingärten wird die Steiermark auch als „Grüne Mark Österreichs“ bezeichnet. Die hügeligen Almen, kristallklare Berg- und Badeseen und die südsteirischen Weinreben machen die Steiermark zu einem romantischen Naturparadies. Kulturelles und architektonisches Zentrum des Bundeslandes ist die südlich gelegene Hauptstadt Graz, die zweitgrößte Stadt der Alpenrepublik nach Wien. Rund 230.000 Einwohner hat die steirische Hauptstadt, die eine der am besten erhaltenen Altstädte des Landes hat und als Weltkulturerbe gilt. Durch Graz fließt die Mur, der größte Fluss der Steiermark, der in Salzburg entspringt.

Studieren in der Steiermark

Universitätsstadt der Steiermark ist die Hauptstadt Graz, in welcher sich die Medizinische Universität, die Technische Universität und die Karl-Franzens-Universität Graz befinden. Sie decken ein breites Spektrum an geistes-, wirtschaftswissenschaftlichen, technischen und medizinischen Studiengängen ab. Musik, Kunst und Pädagogik wird an zehn Standorten der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz unterrichtet. Auch in der kleineren Stadt Leoben kann man studieren, Leoben ist zwar keine typische Studierendenstadt, die Studierenden profitieren jedoch von einer persönlicheren Atmosphäre. Außerdem gibt es in der Steiermark zwei Pädagogische Hochschulen.

Alle Hochschulen in Steiermark