Schließen
Sponsored

Master Mechatronik in Niederösterreich: Hochschulen & Studiengänge

Master Mechatronik in Niederösterreich - Dein Studienführer

Du willst deinen Mechatronik Master in Niederösterreich absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Niederösterreich, an denen du den Mechatronik Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Mechatronik Master in Niederösterreich findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.


Mechatronik

Die Mechatronik verbindet die Disziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik, Informatik und Informationstechnik. Als Mechatroniker sind Sie also fachübergreifender Experte und arbeiten an den Schnittstellen der verschiedenen elektro-mechanischen Fachgebiete in Industrie und Unternehmen.

Diese Inhalte erwarten Sie im Fernstudium Mechatronik

Im Zentrum des Fernstudiums Mechatronik stehen verschiedene technische Inhalte, aber auch Fächer wie Physik, Mathematik, BWL oder Projektmanagement. Neben einem allgemeinen Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Vorgängen sollten Sie weitere Voraussetzungen wie Kreativität sowie analytisches und abstraktes Denken mit sich bringen.

Informationen zu Inhalten, Anforderungen, Ablauf und Kosten eines Fernstudiums bzw. berufsbegleitenden Präsenzstudiums Mechatronik erhalten Sie in unserem ausführlichen Artikel zum Fernstudium Mechatronik. In unserer großen Datenbank finden Sie auch eine Übersicht der von uns recherchierten Anbieter berufsbegleitender Mechatronik-Studiengänge in Österreich.


Weitere Informationen zum Mechatronik Studium
Master Mechatronik in Niederösterreich?

Master Mechatronik in Niederösterreich?

Niederösterreich

Niederösterreich ist flächenmäßig das größte Bundesland Österreichs und hat mit rund 1,6 Millionen Bewohnern die zweithöchste Einwohnerzahl. Hauptstadt und kulturelles Zentrum ist St. Pölten, die jüngste Landeshauptstadt Europas. Bis 1986 war der Verwaltungssitz in Wien, welches damals noch zu Niederösterreich gehörte und von dem Bundesland komplett eingeschlossen ist. Rund 40 Prozent von Niederösterreich sind bewaldet, ebenso viel Fläche wird für die Landwirtschaft genutzt. Die zahlreichen Klöster und Schlösser sind außerdem beliebte kulturelle Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus ist Niederösterreich besonders bekannt für seine zahlreichen Weinanbaugebiete.

Studieren in Niederösterreich

In Niederösterreich gibt es keine staatliche Universität, Studieninteressierte können aber zwischen insgesamt 15 Fachhochschulen und privaten Universitäten wählen. Zum Programm der Hochschulen gehören beispielsweise die Bereiche Medizin und Gesundheit, Pädagogik, Wirtschaftswissenschaften oder Design. Einige wenige Hochschulen haben sich auf berufsbegleitende Studiengänge spezialisiert, während die meisten anderen Hochschulen Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeitform anbieten. Studienorte befinden sich in Wieselburg, Wiener Neustadt, Tulln, Trumau, St. Pölten, Krems, Heiligenkreuz und Baden. 

Alle Hochschulen in Niederösterreich