Master Wirtschaftsinformatik in Nordrhein-Westfalen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Wirtschaftsinformatik

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Wirtschaftsinformatik

Die Aufgabe der Wirtschaftsinformatik ist es, Informations- und Kommunikationssysteme in Unternehmen einzusetzen und die damit verbundenen Prozesse zu managen. Mit einem Fernstudium der Wirtschaftsinformatik erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um solche Anwendungen für die Wirtschaft zu planen, zu entwickeln und zu steuern.

Das erwartet Sie im Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Das interdisziplinäre Fernstudium Wirtschaftsinformatik bietet eine Kombination aus BWL und angewandter Informatik. Dies erfordert nicht nur ein logisches, analytisches und strukturiertes Denken, sondern auch ein mathematisches und organisatorisches Talent. Natürlich sollten Sie auch ein gewisses persönliches Interesse für Wirtschaft, Mathematik und Software mit sich bringen.

In unserem ausführlichen Artikel zum Fernstudium Wirtschaftsinformatik informieren wir Sie über alles Wissenswerte: Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Gebühren! Viele spannende Fernstudiengänge und andere berufsbegleitende Studien im Bereich Wirtschaftsinformatik in ganz Österreich finden Sie außerdem in unserer großen Datenbank. Alle Anbieter, alle Fachrichtungen auf einen Blick!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen liegt im Westen von Deutschland und ist mit rund 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland der Bundesrepublik. Es teilt sich die Grenze mit Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz sowie im Westen mit den Niederlanden und Belgien. Etwa die Hälfte der Einwohner lebt in Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern, was NRW zum größten Ballungszentrum Deutschlands macht. Das Ruhrgebiet mit Städten wie Essen, Dortmund, Duisburg und Bochum ist zudem das größte europäische Industriegebiet. Vor allem der Kohleabbau war dort einst ein wichtiger Industriezweig. Nordrhein-Westfalens Hauptstadt ist Düsseldorf mit ca. 600.000 Einwohnern. Die Stadt liegt direkt am Rhein, dem längsten Fluss in NRW. Das Rheinland mit den bekannten Städten Düsseldorf, Köln und Bonn ist vor allem bekannt für seinen Karneval und seine lebensfrohen Menschen.

Studieren in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist außerdem Land der Hochschulen mit rund 70 Universitäten, Fachhochschulen, Kunst- und Musikhochschulen sowie privaten und kirchlichen Hochschulen. Zu den bekanntesten und größten Universitäten des Landes gehören die Universität zu Köln, die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, die Universität Duisburg-Essen sowie die Unis in Münster, Düsseldorf und Bochum. In NRW befindet sich mit der FernUni Hagen außerdem die einzige und erste staatliche Fernuniversität Deutschlands, die mit über 76.000 Studierenden auch die größte deutsche Universität ist. Da manche Fächer, wie beispielsweise Medizin, nicht im Fernstudium angeboten werden können, ist die FernUni Hagen keine Volluniversität. 

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de