Fernstudium: Kosten und Studienfinanzierung

Was kostet ein Fernstudium? Damit Sie sich eine Vorstellung von Kosten und Finanzierung machen können, haben wir recherchiert, wie hoch die Studiengebühren bei einzelnen Hochschulen ausfallen.

Kosten eines Fernstudiums

Ein Fernstudium kostet zwischen 1.500 und 15.000 Euro. Warum diese große Gebührenspanne? Nun, hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Staatliches vs. privates Fernstudium

Das Fernstudium an staatlichen Hochschulen ist häufig bedeutend günstiger als bei privaten Anbietern. Bei öffentliche Universitäten fallen neben dem ÖH-Betrag (derzeit 19,20 Euro/Semester) Semestergebühren in Höhe von 363,36 Euro/Semester an. Ein Bachelorstudium von sechs Semestern kostet hier also etwa 3.000 Euro insgesamt. Private Anbieter veranschlagen Studiengebühren, die weitaus höher liegen. Diese werden monatlich oder pro Semester eingezogen. Dazu kommen häufig weitere einmalige Gebühren, z.B. für Studienmaterial, die Einschreibung oder das Ablegen von Prüfungen. Da jeder Anbieter die Gebühren selbst festlegt, gibt es hier große Unterschiede. Ein Bachelor an einer privaten Fernlehr-Einrichtung kann 8.000 Euro kosten, aber genauso 12.000 Euro.

Abschluss und Studiendauer

Des Weiteren kann es auf den Studienabschluss ankommen. Ein Master of Business Administration (MBA) ist häufig teurer als ein Master of Science oder Master of Arts. Allerdings ist ein MBA nicht zwingend teurer - es kommt ganz auf die Hochschule an. Der Unterschied zwischen Bachelor und Master ist eher geringfügig. Teilweise sind die monatlichen Gebühren für Master-Fernstudiengänge höher, durch die kürzere Studienzeit ist ein Master aber nicht teurer als ein Bachelor.

Fernstudium: Beispiele für Kosten

Damit Sie ein Gefühl für die Gebühren einzelner Hochschulen erhalten, haben wir im folgenden Fernstudien-Angebote und ihre Kosten recherchiert.

Der Betrag nennt die Gesamtkosten für das Fernstudium inkl. sämtlicher Zusatzgebühren.

Bachelor-Fernstudiengänge

FH Technikum Wien

  • Electronics and Business: 2.745 Euro

BFI Tirol

  • Betriebswirtschaft: 11.830 Euro

Zentrum für Fernstudien/FernUni Hagen

  • Bildungswissenschaft: 1.800 Euro
  • Psychologie: 1.800 Euro
  • Wirtschaftsinformatik: 2.000 Euro

KMU Akademie & Management AG

  • Business & Management: 12.800 Euro

Ferdinand Porsche FernFH: 

  • Aging Services Management: 2.295 Euro
  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie: 2.295 Euro
  • Wirtschaftsinformatik: 2.295 Euro

Paracelsus Medizinische Privatuniversität

  • Pflegewissenschaft Online: 8.380 Euro

Master-Fernstudiengänge

AIM

  • Advanced Physiotherapy & Management: 12.700 Euro
  • E-Commerce & Online Marketing: 8.900 Euro
  • Cross­­mediale Marketing­­kommuni­kation: 8.900 Euro

Zentrum für Fernstudien/FernUni Hagen

  • Bildung und Medien: 1.200 Euro
  • Rechtswissenschaft 1.000 Euro
  • Governance 1.200 Euro

KMU Akademie & Management AG

  • Political Management: 12.800 Euro
  • Public Administration: 8.800 Euro

Ferdinand Porsche FernFH

  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie: 1.530 Euro 

Tipps zur Finanzierung des Fernstudiums

Wer ein Fernstudium neben dem Beruf durchführt, wird ggf. die Arbeitszeit reduzieren, und damit monatlich weniger Geld zur Verfügung haben. Aber selbst, wenn weiterhin in Vollzeit gearbeitet wird, kann ein Fernstudium einen nicht unerheblichen Kostenaufwand bedeuten.

Um das Fernstudium zu finanzieren, gibt es verschiedene Mittel und Wege. Die beste Form ist sicherlich der Erhalt von Fördergeldern und Stipendien. Diese müssen nicht oder nur zum Teil zurückgezahlt werden. Des Weiteren ist die Aufnahme eines Darlehens denkbar. Ebenfalls darf nicht außer Acht gelassen werden, dass die Kosten für ein Fernstudium zu Weiterbildungszwecken steuerlich geltend gemacht werden können.

Im Folgenden geben wir Tipps zu allen drei Punkten.

Förderungen und Stipendien

Studienbeihilfe

Auch Studierende, die bereits mitten im Berufsleben stehen, haben Anspruch auf Studienbeihilfe. Wenn Sie bereits mehrere Jahre im Beruf stehen und sich nun für ein berufsbegleitendes (Fern-)Studium entscheiden, sollten Sie prüfen, ob Sie Anspruch auf das sog. SelbsterhalterInnen-Stipendium haben. Bis zu 841 Euro pro Monat sind hier drin. Der Betrag verringert sich gemäß der Höhe ihres Einkommens, nach dem Verdienst eine Ehepartners und nach anderen Faktoren.

Mehr zu den Voraussetzungen und der Höhe erfahren Sie hier.

Studienabschluss-Stipendium

Ebenfalls von der Studienbeihilfe Behörde bewilligt, wird das sog. Studienabschluss-Stipendium. Es richtet sich an jene Studierende, die kurz vor dem Abschluss stehen und ihre Berufstätigkeit für eine kurzen Zeitraum aufgeben, um sich dem Studienziel zu widmen. 700 - 1.200 Euro pro Monat werden ausgezahlt. Auch hier ist die Auszahlung an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Mehr dazu auf der Seite Stipendium.at.

Weitere Förderungen

Es gibt jede Menge Förderer und Stipendiengeber, die die Erwachsenebildung fördern.

Auf erwachsenenbildung.at finden Sie in der Kursförderung-Datenbank viele Optionen. Mit der Eingabe weniger Eckdaten (Wohnort, Arbeitsort, Alter etc) wird Ihnen eine Liste mit passenden Förderungen ausgegeben.

Ebenfalls einen Besuch wert, ist die Seite bildungsfoerdung.bic.at. Hier finden Sie eine umfangreiche Liste mit Fördermöglichkeiten – auch für Angestellte!

Des Weiteren können Sie Förderungen der Bundesländer in Anspruch nehmen. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, habe wir hier einige Links für Sie gesammelt:

Darlehen aufnehmen

Wer keine Studienförderung erhält oder zusätzlich Geld benötigt, kann ein Bildungsdarlehen/einen Bildungskredit aufnehmen. Einige Kreditinstitute haben Angebote im Programm, die mit günstigeren Zinssätzen werben als sie bei einem normalen Konsumkredit der Fall sind. Wie hoch die Summe sein soll, entscheiden Sie selbst. Sie haben des Weiteren die Wahl, sich monatlich eine Zuschuss auszahlen zu lassen oder einmalig. Die Gewährung eines Kredits ist unabhängig vom Einkommen und Vermögen.

Steuervorteile nutzen

Die Kosten für ein Fernstudium können steuerlich geltend gemacht werden. Darunter fallen die eigentlichen Kurskosten/Studiengebühren als auch zusätzliche Aufwendungen (Lehrmaterial, Fahrtkosten, Verpflegung).

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

fernstudium.at weiterempfehlen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de