Schließen
Sponsored

Game Design

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Fernstudium, Vollzeit

 

Virtueller Campus

Du bist kreativ und begeisterst dich für Gaming? Du willst neue Spiele designen und deine Ideen zum Leben erwecken? – Dann ist das Game Design Studium der IU Hochschule genau die Richtige Wahl! Hier werden psychologische Grundlagen, Storytelling, Methoden der Ideengenerierung sowie gestalterische Prinzipien in der Game Entwicklung behandelt. Außerdem werden Schwerpunkte bei den Themen Augumented, Mixed und Virtual Reality, sowie Künstliche Intelligenz gesetzt. Somit sind die Inhalte des Studiums besonders zukunftsorientiert.

Nach dem Abschluss in Game Design übernimmst du konzeptionelle, ausführende und leitenden Aufgaben im Game Design und kannst zum Beispiel als Concept Game Designer/in, Core Game Designer/in oder Analytic Game Designer/in tätig werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Studieninhalte:

  • User Experience
  • Game Art
  • Statistik
  • Künstliche Intelligenz
  • Word Design
  • Game Development und Level Design

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • Abitur, Fachabitur oder fachgebundene Hochschulreife
  • Ohne Abitur: Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung (z.B. IHK-Fachwirt/in) oder eine mind. zweijährige Ausbildung mit min. drei Jahren Berufserfahrung

Kosten:

Die Studiengebühren betragen 399 Euro pro Monat.

Virtueller Campus

Keinen IU Standort in Deiner Nähe? Lerne ortsunabhängig am virtuellen Campus!

Der virtuelle Campus der IU bietet Dir maximale Flexibilität: Alle Lehrveranstaltungen und auch mündliche Prüfungen finden virtuell über Zoom-Videokonferenzen statt – und das mit einer strukturierten Woche und gemeinsam mit Kommilitonen für Campusfeeling. Auch die Prüfungen können online abgelegt werden, so bist Du vollständig ortsunabhängig.

Deine Vorteile:

  • Lerne ortsunabhängig und flexibel: Mit dem virtuellen Campus bist Du völlig frei in der Wahl Deines Studienortes. Du kannst später immer an einen Standort wechseln.

  • Tausche Dich mit Kommilitonen aus: Du lernst in kleinen Lerngruppen. Ihr seid digital vernetzt und tauscht Euch untereinander und mit Dozenten aus.

  • Spare Dir Zeit und Geld: Die nächste Lehrveranstaltung ist nur einen Mausklick entfernt – Pendeln zum Campus entfällt so komplett.

zurück zur Hochschule