Fernstudium Grafik & Design

Sie haben ein kreatives Händchen und ein Gespür für Ästhetik? Mit einem Design Fernstudium können Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Hier listen wir Ihnen passende Fernstudiengänge und Anbieter und geben wertvolle Infos zum Fernstudium.

Fernstudium Grafikdesign: ein Überblick

"Design ist nicht alles, aber ohne Design ist alles nichts." Man denkt oft nicht darüber nach, aber alles, was wir in unserem Alltag benutzen, wurde von jemandem gestaltet. Der kreative Beruf des Designers ist heute gefragter denn je. Ob Grafik-, Medien- und Kommunikationsdesign oder spezialisiertere Richtungen wie Game Design oder UX Design – das Angebot an Fernstudien ist da, auch wenn es überschaubar ist. Aber auch die Nachfrage nach talentierten Fachkräften, die ein Gespür für Farben und Gestaltung haben, ist groß.

Doch die technischen und gestalterischen Grundlagen wollen gelernt sein. In einem Fernstudium eignen Sie sich die wichtigsten Prinzipien und Techniken von Grafik & Design an.

Wem ein Studium zu lange dauert oder wer gerne nur die wichtigsten Grundlagen erlernen möchte, der ist vielleicht mit einem (nicht-akademischen) Fernlehrgang gut beraten. Auch da gibt es einige Anbieter, die passende Lehrgänge im Bereich Grafik bzw. Design anbieten. 

Die private, staatlich anerkannte Hochschule DIPLOMA bietet das einzige deutschsprachige Fernstudium zum Bachelor of Arts in Grafik-Design an. Dafür müssten Sie allerdings mindestens für die Prüfungen in ein Studienzentrum nach Deutschland pendeln, z. B. nach München.

Buchtipp

Sponsored

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Sie suchen seriöse Informationen zum Fernstudium und berufsbegleitenden Studium?

In unserem E-Book finden Sie all unser Wissen der letzten Jahre in verständlicher Sprache!

Fernstudium Design finden

Alternative: Fernlehrgänge mit Zertifikatsabschluss

Grundlegende Infos

Sie wollen noch etwas mehr Background-Wissen über diese Studienrichtung erfahren? Dann sind Sie hier richtig.

Inhalte des Studiums

Ein Design Studium vermittelt nicht nur die Grundlagen der grafischen Gestaltung, verschiedene Layout-Techniken und den Umgang mit den gängigsten Grafikprogrammen, sondern auch das "große Ganze", in das die Grafik sich einfügen soll: Marketing, Werbung, Konzeption und Kommunikation. Auch Inhalte wie Kreativitätstechniken und Projektmanagement kommen nicht zu kurz. 

Grundsätzlich ist das Fernstudium Design sehr praxisorientiert, Sie müssen also keine Angst vor zu viel Theorie haben, die gestalterischen Aufgaben kommen im Studium nicht zu kurz.

Wenn für Sie auch ein nicht-akademischer Lehrgang in Frage kommt, haben Sie im Bereich Design gute Chancen, denn gerade dort ist ein akademischer Abschluss nicht unbedingt notwendig. Viel wichtiger ist die Qualität Ihrer Arbeit. Wenn Sie also bereits über Vorkenntnisse verfügen oder viel Talent mitbringen, können Sie mit einer Weiterbildung genauso weit kommen wie mit einem klassischen Studium. 

Ein Bachelorstudium in Design dauert in der Regel sechs Semester, der Master vier Semester. Nicht-akademische Lehrgänge variieren in der Dauer: zwischen wenigen Monaten bis anderthalb Jahren ist alles dabei.

Weitere Informationen – wie Bewerbungsfristen, Dauer, Studiengebühren und Aufnahmevoraussetzungen – erfahren Sie direkt beim jeweiligen Anbieter in unserer Datenbank!

Voraussetzungen

Bachelor

Für einen Bachelor im Fernstudium Design kommt es vor allem auf den genauen Studiengang an. Grundsätzlich wird aber eine Hochschulzugangsberechtigung (also die Matura) gefordert. Es ist aber auch eine fachgebundene Hochschulreife möglich, dann findet häufig noch eine Eignungsprüfung statt.

Aber auch ein Fernstudium ohne Matura ist möglich, wenn Sie beispielsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung vorweisen können oder bereits einen Meistertitel besitzen. Wenn Sie keine Matura besitzen, erkundigen Sie sich direkt am besten beim jeweiligen Anbieter, denn in der Regel gibt es mittlerweile viele Angebote für ein Studium ohne Hochschulreife. 

Master

Für ein Masterstudium benötigen Sie in erster Linie ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem fachverwandten Bereich, eventuell reicht auch eine bestimmte berufliche Qualifikation. 

Persönliche Voraussetzungen

Als angehende/r Designer/in sollten Sie ein Auge für Ästhetik und ein Gespür für Formen und Farben haben. Aber auch eine gute Vorstellungskraft, Kreativität und eine genaue und gründliche Arbeitsweise sind vorteilhaft.

Kosten

Für ein Fernstudium Design gibt es eine große Kostenspanne. Von den üblichen Studiengebühren von ca. 380 Euro pro Semester bis hin zu knapp 14.000 Euro für den kompletten Bachelor (193 Euro/Monat) ist alles dabei. Es lohnt sich also, Preise und Angebote zu vergleichen und sich eventuell im Vorfeld schon Gedanken über die Fernstudium Kosten und die Finanzierung zu machen.

Die Lehrgänge sind häufig nicht so lang wie ein Studium, daher können die Kosten da geringer ausfallen. Aber auch ein Lehrgang kann sowohl 1.000 Euro als auch etwa 6.000 Euro kosten.

Alternative: Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Heutzutage wird der Begriff "Fernstudium" oft auch synonym für weitere berufsbegleitende Studienmöglichkeiten, wie z. B. das Abendstudium oder Wochenendstudium, genutzt. Wir haben in unserer großen Datenbank daher auch berufsbegleitende Design Studiengänge aufgelistet – vielleicht ist das ja eine Alternative zum Fernstudium für Sie?

Weitere Studienoptionen

War dieser Text hilfreich für Sie?

3,86 /5 (Abstimmungen: 7)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de