Fernstudium Recht (Jus)

Jus im Fernstudium: Wir informieren über Studienmöglichkeiten im Bereich Recht und welche Karriereziele Sie damit erreichen können. Außerdem listen wir Ihnen alle passenden Anbieter übersichtlich auf.

Jus Fernstudium: ein Überblick

Wer Recht bzw. Jus als Bachelor-Fernstudium studieren möchte, muss sich darüber bewusst sein, dass er dadurch in den meisten Fällen nicht Anwalt oder Richter wird. Erst mit der Absolvierung eines Diplom- oder Masterstudiums der Rechtswissenschaften an einer österreichischen Universität und fünfjähriger rechtsberuflicher Praxis ist dies möglich. Das gilt auch für das Fernstudium der Linzer Rechtsstudien. Dieser Studiengang wird als multimediales Diplomstudium mit Magister-Abschluss angeboten und ist einem herkömmlichen Jus-Studium gleichwertig!

Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, Rechtswissenschaften mit dem Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) oder Master of Laws (LL.M.) berufsbegleitend zu studieren. Besonders geeignet dafür sind wirtschaftliche Bereiche des Rechts, zum Beispiel Wirtschaftsrecht, Steuerrecht oder Unternehmensrecht. Mit diesem Rechts-Studium stehen Ihnen zahlreiche Karrierewege in der Wirtschaft offen, etwa als Steuerberater oder Unternehmensjurist.

Viele Angebote für ein Fernstudium im Bereich Recht gibt es von deutschen Fernhochschulen. Wenn diese in Österreich anerkannt sind, gibt es zwar grundsätzlich kein Problem, dort zu studieren. Wenn Sie allerdings das Ziel haben, in einem traditionellen juristischen Beruf zu arbeiten, sollten Sie darauf achten, dass die Inhalte auch das österreichische Recht behandeln.

Buchtipp

Sponsored

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Sie suchen seriöse Informationen zum Fernstudium und berufsbegleitenden Studium?

In unserem E-Book finden Sie all unser Wissen der letzten Jahre in verständlicher Sprache!

Fernstudium finden

Alternative: Fernlehrgänge mit Zertifikatsabschluss

Grundlegende Infos

Sie wollen noch etwas mehr Background-Wissen über diese Studienrichtung erfahren? Dann sind Sie hier richtig.

Inhalte des Studiums

In einem Jus Studium lernen Sie alle Aspekte des Rechts kennen: Vom Straf- und öffentlichen Recht über das Privatrecht bis hin zum Bürgerlichen Recht, Arbeits- und Sozialrecht, Unternehmensrecht etc.

Wirtschaftliche Bachelor- oder Master-Programme konzentrieren sich natürlich eher auf Fragen des Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensrechts – da sie Sie nicht unbedingt für die Tätigkeit als Anwalt oder Richter qualifizieren, sondern für eine Tätigkeit in der Wirtschaft.

Ein "echtes" Jus Fernstudium wird in Österreich nur vom Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien der Johannes Kepler Universität Linz angeboten. Diese und viele weitere Informationen – wie Bewerbungsfristen, Dauer, Studiengebühren und Aufnahmevoraussetzungen – erfahren Sie direkt beim jeweiligen Anbieter in unserer Datenbank!

Voraussetzungen

Recht als Bachelor-Fernstudium

Wie bereits erwähnt gibt es zahlreiche Angebote an Bachelor-Studiengängen im Rechtsbereich – diese enden aber vor allem mit dem Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) und qualifizieren Sie erst mal nicht zur Tätigkeit als Anwalt, sondern "nur" im wirtschaftlichen Bereich. Für einen traditionellen juristischen Beruf benötigen Sie unter anderem einen Master- oder Magisterabschluss.

Um ein Fernstudium im Bereich Jus beginnen zu können, benötigen Sie die Matura. Ob es weitere Anforderungen gibt, wie zum Beispiel einen Aufnahmetest, hängt von der Hochschule ab.

Aber auch ein Fernstudium ohne Matura ist möglich: entweder durch die Studienberechtigungsprüfung oder eine Berufseignungsprüfung. Es gibt aber auch private Anbieter, die darauf verzichten, zum Beispiel an der IUBH Fernstudium.

Recht als Master-Fernstudium

Mit einem Master in Recht stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Spezialisierung offen, besonders wenn Sie bereits in einem passenden Beruf tätig sind. 

Für ein Masterstudium benötigen Sie normalerweise ein abgeschlossenes Bachelorstudium aus einem fachverwandten Bereich. Eventuell wird auch Berufserfahrung vorausgesetzt. 

Persönliche Voraussetzungen

Zu den Anforderungen an Sie gehören hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Durchhaltevermögen, ein abstraktes Denkvermögen, ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn und natürlich Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Themen.

Kosten

Die Kosten für ein Fernstudium Jus setzen sich bei den Linzer Rechtsstudien aus den ordentlichen Studiengebühren in Höhe von ca. 380 Euro pro Semester zusammen. Bei einer Mindeststudiendauer von acht Semestern kostet das Fernstudium insgesamt mindestens ca. 3.000 Euro.

Private Bachelor- oder Masterprogramme kosten in der Regel mehr, an der IUBH Fernstudium liegen die Kosten zum Beispiel bei 199 bis 339 Euro pro Semester (abhängig vom Zeitmodell).

Vergleichen Sie jetzt die einzelnen Anbieter – inkl. Zugangsvoraussetzungen, Dauer des Studiums, Aufnahmeverfahren, Lehrplan und Kosten – in unserer Datenbank.

Alternative: Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Heutzutage wird der Begriff "Fernstudium" oft auch synonym für weitere berufsbegleitende Studienmöglichkeiten, wie z. B. das Abendstudium oder Wochenendstudium, genutzt. Wir haben in unserer großen Datenbank daher auch berufsbegleitende Recht-Studiengänge aufgelistet – vielleicht ist das ja eine Alternative zum Fernstudium für Sie?

Weitere Studienoptionen

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,11 /5 (Abstimmungen: 9)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de