Schließen
Sponsored

Bachelor Betriebswirtschaft in Sachsen-Anhalt: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Betriebswirtschaft in Sachsen-Anhalt - Dein Studienführer

Du willst deinen Betriebswirtschaft Bachelor in Sachsen-Anhalt absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Sachsen-Anhalt, an denen du den Betriebswirtschaft Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Betriebswirtschaft Bachelor in Sachsen-Anhalt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Betriebswirtschaft

Mit einem Fernstudium der Betriebswirtschaft können Sie sich durch die unterschiedlichen Spezialisierungsmöglichkeiten und Schwerpunkte für viele verschiedene Berufsfelder qualifizieren. Dementsprechend riesig ist auch die Auswahl an berufsbegleitenden Studienangeboten.

Inhalte im Fernstudium Betriebswirtschaft

Die verschiedenen Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaft, einschließlich Fernstudium und berufsbegleitendem Präsenzstudium, sind sehr ähnlich aufgebaut. Zu Beginn des Studiums steht die Vermittlung der Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre im Vordergrund. Erst in den höheren Semestern erhalten die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte oder Spezialisierungen zu wählen um das eigene Profil zu schärfen. Dadurch kann eine optimale Vorbereitung auf die jeweilige angestrebte Berufsrichtung erfolgen.

In unserem ausführlichen Artikel zum Fernstudium Betriebswirtschaft erhalten Sie Informationen zu den Voraussetzungen, Studieninhalten und Kosten eines Fernstudiums im Bereich Betriebswirtschaft. Dort haben wir auch die Hochschulen im deutschsprachigen Raum, die Fernstudiengänge und berufsbegleitende Präsenzstudiengänge anbieten, aufgelistet. Mit unserer großen Datenbank können Sie eine ausführliche Suche starten und das Angebot eingrenzen. So können Sie sich einen Überblick verschaffen und die passende Hochschule finden!


Weitere Informationen zum Betriebswirtschaft Studium
Bachelor Betriebswirtschaft in Sachsen-Anhalt?

Bachelor Betriebswirtschaft in Sachsen-Anhalt?

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt liegt im Osten von Deutschland und hat eine Fläche von rund 20.000 km². Es grenzt an Niedersachsen, Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Mit lediglich 2,25 Millionen Einwohnern ist das Bundesland eher dünn besiedelt. Die ehemalige preußische Provinz Sachsen und verschiedene kleine Fürstentümer, darunter das Fürstentum Anhalt, wurden unter dem Bundesland zusammengefasst. Die beiden größten Städte sind Halle in der Nähe von Leipzig und die Landeshauptstadt Magdeburg, beide mit knapp über 235.000 Einwohnern. Sachsen-Anhalt besitzt fünf UNESCO Kulturerbe-Stätten, darunter das Bauhaus in Dessau, die Altstadt von Quedlinburg oder die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg. Darüber hinaus verfügt Sachsen-Anhalt über eine beeindruckende Burgen-, Schlösser- und Kirchenlandschaft. Zu den beliebten Ferienregionen gehören die Altmark im Norden, der Harz im Westen und das südliche Weinanbaugebiet Saale-Unstrut mit seinen Weinbergen, Weinbergshäuschen und der Deutschen Weinstraße.

Studieren in Sachsen-Anhalt

In Sachsen Anhalt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine lebhafte Forschungslandschaft entwickelt. Wissenschaftliche Zentren sind die Städte Halle und Magdeburg mit ihren Universitäten und Forschungseinrichtungen. Größte Universität ist mit knapp 20.000 Studenten die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Otto-von Guericke-Universität Magdeburg betreut etwa 14.000 Studenten. Darüber hinaus befinden sich acht weitere Hochschulen sowie private Hochschulen im Bundesland Sachsen-Anhalt. Verschiedene Bildungseinrichtungen bieten außerdem ein Fernstudium an, so etwa die Hochschule Anhalt, die Hochschule Magdeburg sowie deren Zweigstelle in Stendal oder die Theologische Hochschule Friedensau.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen