Bachelor Recht in Schweiz: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Recht

Bundesland

Schweiz

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

Weiterlesen...

Recht

Eines vorweg: Um als Richter oder Anwalt zu arbeiten, reicht ein Fernstudium nicht aus. In den wirtschaftlichen Bereichen wie Wirtschaftsrecht oder Steuerrecht gibt es jedoch einige Möglichkeiten, Recht im Fernstudium oder berufsbegleitend zu studieren. Hier stehen Ihnen viele Karriereperspektiven offen, ob in der Rechtsabteilung eines Unternehmens oder als Steuerberater.

Das erwartet Sie im Fernstudium Recht

Wirtschaftlich ausgerichtete Studiengänge befassen sich vorwiegend mit Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensrecht, wohingegen das klassische Jus Studium alle Teilbereiche der Rechtswissenschaften behandelt: vom Privatrecht über das Bürgerliche Recht bis hin zu Arbeits- und Sozialrecht. In jedem Fall sollten Sie grundsätzliche Eigenschaften wie eine hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit mitbringen.

Informieren Sie sich am besten in unserem ausführlichen Artikel über das Fernstudium Recht über Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Kosten eines Fernstudiengangs. Ihr persönliches Wunschstudium finden Sie in unserer großen Datenbank, in der wir Ihnen alle Hochschulen präsentieren, die ein Fernstudium Recht anbieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de