Bachelor Betriebswirtschaft in Innsbruck: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Betriebswirtschaft

Stadt

Innsbruck

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

Weiterlesen...

Betriebswirtschaft

Mit einem Fernstudium der Betriebswirtschaft können Sie sich durch die unterschiedlichen Spezialisierungsmöglichkeiten und Schwerpunkte für viele verschiedene Berufsfelder qualifizieren. Dementsprechend riesig ist auch die Auswahl an berufsbegleitenden Studienangeboten.

Inhalte im Fernstudium Betriebswirtschaft

Die verschiedenen Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaft, einschließlich Fernstudium und berufsbegleitendem Präsenzstudium, sind sehr ähnlich aufgebaut. Zu Beginn des Studiums steht die Vermittlung der Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre im Vordergrund. Erst in den höheren Semestern erhalten die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte oder Spezialisierungen zu wählen um das eigene Profil zu schärfen. Dadurch kann eine optimale Vorbereitung auf die jeweilige angestrebte Berufsrichtung erfolgen.

In unserem ausführlichen Artikel zum Fernstudium Betriebswirtschaft erhalten Sie Informationen zu den Voraussetzungen, Studieninhalten und Kosten eines Fernstudiums im Bereich Betriebswirtschaft. Dort haben wir auch die Hochschulen im deutschsprachigen Raum, die Fernstudiengänge und berufsbegleitende Präsenzstudiengänge anbieten, aufgelistet. Mit unserer großen Datenbank können Sie eine ausführliche Suche starten und das Angebot eingrenzen. So können Sie sich einen Überblick verschaffen und die passende Hochschule finden!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Innsbruck

Innsbruck ist die Landeshauptstadt von Tirol und wird im Norden vom Karwendelgebirge und im Süden vom Patscherkofel umgeben. Geprägt wird Innsbruck von seinem dörflichen Charme und der tollen Lage mitten in den Nordtiroler Alpen. Der Sport ist in Innsbruck allgegenwärtig. Zweimal fanden dort die Olympischen Winterspiele statt, an die heute noch die bekannte Bergisel-Sprungschanze am Stadtrand erinnert. Die ca. 250 km Skipisten der Olympia SkiWorld locken jedes Jahr Skisport-Fans aus aller Welt nach Innsbruck. Zu den Highlights der Stadt gehören die schöne Altstadt mit ihren prachtvollen Fassaden, das „Goldene Dachl“ mit seinen 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln oder das Schloss Ambras.

Fernstudium in Innsbruck

Etwa 30.000 Studierende verteilen sich auf die vier Innsbrucker Universtäten und Hochschulen. An der Leopold-Franzens-Universität können über 100 zahlreiche Bachelor-, Master-, Diplom- und Lehramtsstudiengänge absolviert werden. Sie wurde bereits 1669 unter Leopold I. gegründet und verteilt sich auf 69 Gebäude in der Stadt. Daneben gibt es noch die Medizinische Universität Innsbruck und die Fachhochschule Gesundheit Tirol. Wer sich neben dem Beruf weiterbilden möchte, kann ein Fernstudium in Innsbruck aufnehmen. Zu den größten Bildungsanbietern zählen hier das Management Center, das WIFI sowie die Vitalakademie.

Alle Hochschulen in Innsbruck

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de