Fernstudium Recht in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Recht

Fernstudium

Das Fernstudium ist eine flexiblere Alternative zum klassischen Vollzeitstudium: Wann und wo man lernt, bestimmt man selbst. Die Studieninhalte werden eigenständig im Selbststudium erarbeitet. Üblicherweise stellt die Hochschule Lehrmaterialien in Form von sogenannten Studienbriefen, Lehrbüchern und Fachliteratur zur Verfügung. E-Learning Komponenten, etwa Online-Seminare, -Tutorien oder Übungsaufgaben im Internet, ergänzen das Studienprogramm.

Präsenzveranstaltungen sind äußerst selten und in der Regel nicht verpflichtend. Ist die persönliche Anwesenheit am Hochschulort bzw. einem Prüfungszentrum doch einmal nötig, z.B. bei Prüfungen, finden diese fast immer am Wochenende statt. Ein Fernstudium lässt sich entsprechend gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren. Allerdings erfordert das Selbststudium viel Disziplin, erst recht neben einer regulären 40-Stunden Arbeitswoche.

Weiterlesen...

Recht

Eines vorweg: Um als Richter oder Anwalt zu arbeiten, reicht ein Fernstudium nicht aus. In den wirtschaftlichen Bereichen wie Wirtschaftsrecht oder Steuerrecht gibt es jedoch einige Möglichkeiten, Recht im Fernstudium oder berufsbegleitend zu studieren. Hier stehen Ihnen viele Karriereperspektiven offen, ob in der Rechtsabteilung eines Unternehmens oder als Steuerberater.

Das erwartet Sie im Fernstudium Recht

Wirtschaftlich ausgerichtete Studiengänge befassen sich vorwiegend mit Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensrecht, wohingegen das klassische Jus Studium alle Teilbereiche der Rechtswissenschaften behandelt: vom Privatrecht über das Bürgerliche Recht bis hin zu Arbeits- und Sozialrecht. In jedem Fall sollten Sie grundsätzliche Eigenschaften wie eine hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit mitbringen.

Informieren Sie sich am besten in unserem ausführlichen Artikel über das Fernstudium Recht über Inhalte, Ablauf, Voraussetzungen und Kosten eines Fernstudiengangs. Ihr persönliches Wunschstudium finden Sie in unserer großen Datenbank, in der wir Ihnen alle Hochschulen präsentieren, die ein Fernstudium Recht anbieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist eine Mischung aus urbanem Flair in Städten mit jahrhundertealter Tradition und unberührter Natur zwischen Meeresstrand und Seen. Tier- und Pflanzenarten, die es nur noch in dieser Region gibt, finden zwischen Ostsee, Schalsee und Müritz den idealen Lebensraum. Wichtige Arbeitgeber sind die Tourismusbranche und die Landwirtschaft. Das Bundesland fördert gezielt Zukunftsbranchen wie Umwelttechnologie oder Life Science. Die Gärten der über 2000 Schlösser und Herrenhäuser sind idyllische Rückzugsorte. Das kulturelle Spektrum reicht vom großen Theater bis zu freien Bühnen, von Museen mit Gemälden, Mobiliar und Kunsthandwerk bis zu historisch bedeutenden Baudenkmälern. Ein besonderes Highlight sind die Schlossfestspiele Schwerin, die das Mecklenburgische Staatstheater veranstaltet.

Studieren in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es sieben staatliche Universitäten und Hochschulen. Knapp 39.000 Studenten sind hier immatrikuliert. Die Hochschulen haben in den Studienbereichen Biologie und Medizin, High Tech, Umwelt und Musik einen guten Ruf. Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald bietet mehr als 60 Studienfächer in Sozial-, Natur- und Geisteswissenschaften an. Das Spektrum der Universität Rostock reicht mit mehr als 100 Studiengängen von Agrarökologie bis Zahnmedizin. Die Fakultäten der Hochschule Wismar sind Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie Gestaltung und Seefahrt. Zu den 20 Studiengängen, die an der Hochschule Neubrandenburg angeboten werden, gehören unter anderem Geoinformatik, Agrarwissenschaft, Gesundheitswissenschaften oder Bioprodukttechnologie.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern