Schließen
Sponsored

Fernstudium Geistes- und Sozialwissenschaften in Hamburg gesucht?

Fernstudium Geistes- und Sozialwissenschaften in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst Geistes- und Sozialwissenschaften als Fernstudium in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hamburg recherchiert, an denen du Geistes- und Sozialwissenschaften als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Geistes- und Sozialwissenschaften als Fernstudium in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Das Fernstudium ist eine flexiblere Alternative zum klassischen Vollzeitstudium: Wann und wo man lernt, bestimmt man selbst. Die Studieninhalte werden eigenständig im Selbststudium erarbeitet. Üblicherweise stellt die Hochschule Lehrmaterialien in Form von sogenannten Studienbriefen, Lehrbüchern und Fachliteratur zur Verfügung. E-Learning Komponenten, etwa Online-Seminare, -Tutorien oder Übungsaufgaben im Internet, ergänzen das Studienprogramm.

Präsenzveranstaltungen sind äußerst selten und in der Regel nicht verpflichtend. Ist die persönliche Anwesenheit am Hochschulort bzw. einem Prüfungszentrum doch einmal nötig, z.B. bei Prüfungen, finden diese fast immer am Wochenende statt. Ein Fernstudium lässt sich entsprechend gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren. Allerdings erfordert das Selbststudium viel Disziplin, erst recht neben einer regulären 40-Stunden Arbeitswoche.


Geistes- und Sozialwissenschaften

„Ich denke, also bin Ich.“ Finden Sie es heraus, z. B: mit einem Fernstudium in Philosophie oder anderen Geistes- und Sozialwissenschaften. Ein Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit sich neben dem Beruf für Ihre Karriereziele zu qualifizieren.

Das erwartet Sie im Fernstudium Geistes- und Sozialwissenschaften

Sie haben Interesse an den „großen“ Fragen der Menschheit und Geschichte ist für Sie mehr als eine Aneinanderreihung von Daten und Fakten? Dann sind sie der geborene Geisteswissenschaftler. Das Klischee von Geisteswissenschaftler als Taxifahrer ist mittlerweile passe´, denn zunehmend mehr Akademiker mit geistes- oder sozialwissenschaftlichem Hintergrund bekleiden verantwortungsvolle Positionen in Unternehmen der freien Wirtschaft.

Sei es in Marketing- oder Personalabteilungen oder in Kultur- und Veranstaltungseinrichtungen privater und öffentlicher Träger –die Einsatzmöglichkeiten für Geistes-und Sozialwissenschaftler ist vielfältig. Dabei liegt es an Ihnen, ob Sie ein allgemein-ausgerichtetes Studium, wie Kulturwissenschaften, Soziologie oder Philosophie wählen oder sich gleich für einen spezifischen Studiengang, wie Human Rights, Kulturmarketing oder betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement entscheiden.

In unserer großen Fernstudien-Datenbank finden Sie viele spannende Fernstudiengänge und andere berufsbegleitende Studien rund um Ernährung in ganz Österreich. Alle Anbieter, alle Fachrichtungen auf einen Blick!


Fernstudium Geistes- und Sozialwissenschaften in Hamburg

Fernstudium Geistes- und Sozialwissenschaften in Hamburg

Hamburg

Hamburg ist neben Berlin und Bremen einer der drei deutschen Stadtstaaten. Die rund 760 Quadratkilometer große Freie und Hansestadt Hamburg, so der vollständige Name des Bundeslandes, liegt in Norddeutschland zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Der Hamburger Hafen macht etwa zehn Prozent der Stadtfläche aus. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und gehört weltweit zu den größten Containerhäfen. Der Stadtstaat zählt zu den wichtigsten Industriestandorten der Bundesrepublik und hat als Verkehrs-, Handels- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung. Zu den wichtigen Wirtschaftszweigen gehören Maschinen- und Schiffsbau, Mineralölwirtschaft, Banken oder die Konsumgüterindustrie. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Sankt Michaeliskirche, die zusammen mit Rathaus, Hauptbahnhof und Landungsbrücken zu den Sehenswürdigkeiten zählt.

Studieren in Hamburg

Fast 100.000 Studenten, davon 10.000 ausländische, besuchen die momentan 19 staatlichen und die im Stadtstaat staatlich anerkannte Hochschulen, die Berufsakademie und die neun privaten Hochschulen. Die Universität Hamburg mit der Medizinischen Fakultät (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) ist die größte Hochschule des Landes. Gut 40.000 Studierende sind dort eingeschrieben. Die Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg hat eine Doppelfunktion als Hochschule und militärische Dienststelle der Studenten. Seit 2006 gibt es die Hafen City Universität Hamburg (HCU). Sie ist eine Universität für Baukunst und Metropolentwicklung, die in den Studiengängen künstlerische, technische sowie rechts- und sozialwissenschaftliche Aspekte verbindet.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg, meine Perle: zwischen Reeperbahn, Deichtorhallen und Hafenrundfahrt findet hier jeder Fisch sein Gewässer. Langweilig wird es nicht
  • Mit über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität ist Hamburg DER Ort für alle, die den Start ins Student/innenleben wagen wollen
  • Du willst Meer statt nur den Hörsaal von innen sehen? Das nächste Nordseestrandbad nähe Cuxhaven ist lediglich eine knappe Autostunde entfernt
  • Gekommen, um zu bleiben: auch nach deinem Studium bietet dir die Hansestadt mit vielen Unternehmen und kreativen Start-Ups tolle Bedingungen für den Einstieg ins Berufsleben

Contra

  • Das schöne Nordlicht ist heiß begehrt und deshalb musst du bei der Wohnungssuche viel Geduld und Nerven mitbringen
  • Auch an den Hochschulen herrscht eher Flut als Ebbe - inklusive voller Hörsäle und vergleichsweise höherer NCs
  • Noch kein Friesennerz in der Garderobe? Dann wird es allerhöchste Zeit, denn zur norddeutschen Ungemütlichkeit gehören regelmäßig Regen und Sturm